WaWi mit Amazon-Anbindung

Für Anwender unserer ERP/WaWi-Lösung AnSyS.B4C, die ihre Waren auch über Amazon anbieten, ist jetzt eine überarbeitete Schnittstelle optional erhältlich, die auf dem von Amazon angebotenen WebService aufsetzt.

Der Vertrieb von Waren über Handelsplattformen wie Amazon wird für den Umsatz immer wichtiger. Dabei profitieren die Handelsunternehmen von dem riesigen Käuferpotential der Amazon-Plattform und von der großen Reichweite der hier eingestellten Artikel.

Dabei fallen für die verkaufen Produkte teilweise satte Einstellgebühren an. Da im Internet außerdem ein starker Preiswettbewerb herrscht, müssen alle denkbaren Einsparungspotentiale ausgeschöpft werden, um im Handel wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Einsparungen betreffen vor allem den adiministrativen Prozeß der Geschäftsabwicklung von der Auftragserfassung bis zur Rechnungstellung.
AnSyS.B4C verfügt nun auch über eine überarbeitete Schnittstelle für die Amazon-Plattform, die den von Amazon angebotenen WebService benutzt.
Dabei unterstützt AnSyS.B4C die folgenden Funktionen der Amazon-API:

- Pflege der Artikelkatalogdaten und der Katalogstruktur im ERP
- Hochladen von Artikelstammdaten
- Hochladen von Artikelbeständen
- Herunterladen von Kundenbestellungen und der verfügbaren Kundenstammdaten
- Hochladen von Versandmeldungen

Die von Amazon angebotene Schnittstelle ist eine SOAP-basierte API-Schnittstelle, die auf der Basis des Austausches von XML-Nachrichten zwischen AnSyS.B4C als Ihrem Warenwirtschaftssystem auf der einen Seite und der Amazon-Plattform auf der anderen Seite arbeitet.
Die Einrichtung der erforderlichen Artikeltemplates bietet die AnSyS GmbH als Hersteller von AnSyS.B4C ihren Kunden als Dienstleistung an.